2014

Tuesday Sheep

Beschriftung
Erreichte Phase:   Vorschluss
Teilnahme:   2014
Webseite »
Die erste Wolle ist geschoren, verwebt und eingefärbt, daraus entstandene Songs in einem Studio in Bern auf Tonträger gebannt. Während 2 Jahren haben die fünf Paarhufer darauf hingearbeitet. Zu Beginn noch in einer Dachwohnung, die Nachbarn charmant zum Genuss der wohlwollenden Klänge überredet, erarbeiteten Sie sich allmählich den verdienten Freiraum. Immer wieder dienstags wird nun das saftige Grün der Weiden gegen ein stickiges Übungslokal in Winterthur eingetauscht. Durch die Interpretation von Covers wurde das musikalische Zusammenspiel in den eigenen Stil geformt. Mit geschärftem Gehör und im Rhythmus vereint begann die Produktion der ersten eigenen Songs. Im Mittelpunkt dieser Songs: die Melancholie der weiten Weide, die Einsamkeit, die Dunkelheit und die Fragen. Sie versuchen in Ihren Songs den ganz normalen Abgründen des Daseins eine Stimme zu geben. Verpackt in die abgedroschen anmutende Behauptung, der Stil gehe in Richtung Britpop, Indie Rock oder einfach nur Rock, vermittelt das Zusammentreffen von Gitarren, Bass, Schlagzeug ein stimmiges Gesamtbild. Die vereinende Note der doch recht unterschiedlichen Songs bildet die Stimme, die sich wie ein Band um die Melodien schlingt. Immer noch ziehen Sie sich zurück in luftige Berghöhen, vertiefen dort ihre Ideen und finden Inspiration in den unterschiedlichen Stilrichtungen. Erste Konzerte machen Lust auf mehr. Sie stellen sich den Möglichkeiten des Entdeckens und machen, was sie vorwärts treibt. Musik in ihrer gefundenen Form.