2011

Restock

Beschriftung
Erreichte Phase:   Normal
Teilnahme:   2011
Webseite »

Die Geschichte von Restock beginnt im Sommer 2007, als zwei junge Herren namens Roman Rutishauser und Tobias Leibacher ein wenig herumjammten. Obwohl Tobias Leibacher zu dieser zeit noch nicht einmal Gitarrenunterricht nahm, entstanden schon einige Riffs, aus denen die Eigenkomposition "Monsters of Rock" hervorging. Sie trommelten daraufhin Sandro Kummer (Schlagzeug), Kieran Wohlgemuth (Bass) und Simon Burkhard (Gesang) zusammen, um die Band Restock zu gründen.

Im Januar 2008 stieg Restock dann richtig auf die Bretter und spielte ein kurzes Set mit dem eigenen Song "Monsters of Rock" und einigen Covers von Bands aus den 70ern und 80ern ein. Mit diesem Set wurde der erste Gig am 29. Februar 08 im Jugendtreff Alterswilen gespielt. Die nächsten paar Monate wurde intensiv geprobt und für den nächsten Auftritt am "Chesselfäscht" die beiden Songs "Circle of Evil" und "Forest of darkness" geschrieben. Einen Monat später spielten sie noch einmal das gleiche Set am "Haldenhügelfest". Für den letzten Restock-Auftritt 2008 am Rock the Frog wurde dann aber noch einmal ein neuer selbstgeschriebener Song vorgestellt.

Das Jahr 2009 begann für Restock mit einer personellen Änderung: Simon Burkhard musste die Band verlassen. Dass alte Set wurde darauf praktisch komplett ausgetauscht und Covers mussten selbstgeschriebenen Songs weichen. Nach einigen Monaten wurde nun in Manuel Schweiss ein neuer Mann für das Micro gefunden. Leider hielt die zusammenarbeit mit ihm nicht wirklich lange und auch Drummer Sandro Kummer wollte die Band verlassen. Basil Koller wurde darauf als neuer Drummer in die Band geholt. Gleichzeitig wurde auch entschieden das Rhythmus Gitarrist Tobias Leibacher ab sofort den Gesang übernimmt. So endete das Jahr 2009 mit sehr wenigen Auftritten, dafür mit einer gefestigten Bandbesetzung. Jetzt konnte das Ganze ins rollen kommen. Restock entschied sich im Februar 2010 Ihre erste EP einzuspielen.